ChristinebloggtNeulich hatten wir Gäste zum Brunch. Für mich die Gelegenheit, endlich einmal diese kleinen süßen Teilchen auszuprobieren. Herzhafte Scones-Varianten habe ich schon gelegentlich gemacht. Doch dieses Mal wollte ich sie süß und beerig. Und da ich ja eine bekennende Erdbeerverehrerin bin, habe ich mich für die roten Beeren entschieden (eigentlich wollte ich zwei Varianten: eine mit Erdbeeren und eine mit Himbeeren: aber die Himbeeren sind dann doch direkt nach dem Waschen im Bauch von meiner kleinen Küchenhelferin E. gelandet).

erdbeerscones2

Scones sind wunderbar einfach zu machen und lassen sich auch schon gut einen Tag vorher zubereiten. Für den Brunch wird dann nur noch schnell der Belag frisch hergestellt.

erdbeerscones3

Zutaten für 10 Scones (ergibt aufgeschnitten 20 Stück)

175 g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

45 g Butter

2 TL Zucker

1 Ei (geschlagen)

60 ml Sahne

Für den Belag:

125 ml Sahne

1 P Sahnefest

1 P Vanillezucker

2 EL Zucker

10 Erdbeeren (halbiert)

Puderzucker zum Bestäuben

So geht es:

Der Backofen wird auf 200° C vorgeheizt. Mehl, Backpulver und Salz  werden miteinander vermischt. Butter in die Mischung kneten, Zucker hinzufügen, Ei und Sahne dazugeben und kneten bis ein weicher Teig entsteht. Auf einer bemehlten Fläche ca. 2 cm dick ausrollen und 10 Herzen mit einem Ausstecher ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und ca. 10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

erdbeerscones1

Die Scones halbieren und Sahne mit Vanillezucker und Sahnefest steif schlagen. In einen Spritzbeutel füllen und drei kleine Rosetten auf jede Sconehälfte spritzen.

erdbeerscones4

Mit einer Erdbeerhälfte dekorieren und mit Puderzucker bestäuben.

erdbeerscones

Tja, und dann heißt es nur noch Mund auf und Genießen!

Liebe Grüße

Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.