cookiemix4

Backmischungen zum Verschenken

Backmischungen in Gläsern und Flaschen zu verschenken ist momentan ja ein richtig kleiner Trend. Und ich kann es auch absolut nachvollziehen. Denn mit wenig Aufwand lassen sich hier ganz wunderbare Mitbringsel herstellen. Ich habe selbst auch schon einige Male solche Mischungen verschenkt und in diesem Jahr auch erstmals eine geschenkt bekommen im Rahmen der Wichtelaktion von Sandra (from Snuggs kitchen). Da hat mich die liebe Jenny (Kuchen-Schlacht.de) mit einer superleckeren Cookie-Mischung beschenkt.

Eine besonders hübsche Mischung für Cookies aus dem Glas habe ich in meinem liebgewonnenen Heft „Plätzchen und Geschenke aus meiner Küche“ entdeckt und direkt ausprobiert. Und mit direkt meine ich tatsächlich: lesen und sofort in die Küche flitzen und nachschauen, ob man alle Zutaten da hat. Jaaa! Alles vorhanden, also nix wie loslegen!

So sind direkt zwei Flaschen voll Cookie-Backmischung entstanden und es werden noch mehrere folgen. Denn dieses Rezept hat es mir total angetan. Und auch das Aufhübschen der Flaschen könnte ich in Serienarbeit betreiben so viel Freude hat es mir gemacht.

Ihr sucht noch ein absolutes Last-Minute-Weihnachtsgeschenk? Dann ist dieser Cookie-Mix genau das Richtig für euch! Und wenn ihr eine Zutat nicht im Haus habt, könnt ihr fast alle auch durch etwas anderes ersetzen. Mit diesem Grundrezept kann man herrlich variieren.

Cookie-Backmischung in der Flasche

cookiemix

Für ein 500 ml Glas benötigt ihr folgende Zutaten:

150 g Mehl

50 g gehackte Haselnusskerne

2 EL Kakaopulver

125 g Zucker (hier kann man auch 50 g Zucker durch Rohrzucker ersetzen)

1 Prise Salz

50 g gemahlene Mandeln

50 g Mandelblättchen

Ausserdem für die Cookies:

cookiemix2

100 g weiche Butter

1 Ei

1-2 EL Sahne

Und so geht es:

Schichtet die Zutaten bis auf die Butter, das Ei und die Sahne in eine saubere Flasche (oder in ein Glas). Achtet beim Befüllen darauf, dass ihr die Zutaten farblich abwechslungsreich schichtet. Habt ihr noch etwas Luft nach oben, dann füllt noch ein wenig Mandelblättchen oder Haselnusskerne mehr ein. Wichtig ist, dass die Zutaten wirklich bis oben hin geschichtet sind.

Die Zubereitung geht dann folgendermaßen:

Schmelzt die Butter und lasst sie abkühlen. Dann verquirlt ihr das Ei mit der Sahne mit dem Handrührgerät. Die Butter schlagt ihr unter. Dann müsst ihr nur noch die Backmischung unterheben und alles gut mit den Knethacken verkneten. Stellt den Teig eine Stunde lang kalt.

Heizt den Ofen auf 155° C (Umluft) vor. Mit bemehlten Händen formt ihr ca. 15 Cookies und legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Lasst Abstand zwischen den Keksen und backt sie 20 – 25 Minuten lang.

Lasst sie auf dem Backblech 10 Minuten abkühlen und auf dem Kuchengitter dann vollkommen auskühlen.

Tipp: Ihr könnt die Cookies natürlich noch mit Schokoraspeln, Nüssen, etc. verfeinern oder variieren. So könnt ihr ganz leicht Geschmacksnuancen in das Ganze bringen.

DIY: Die Flaschen lassen sich wunderbar dekorieren und aufhübschen. Ob ihr die Flaschen mit Packpapier, Stoffresten oder kleinen Tortenspitzen dekoriert, bleibt euch überlassen. Ich nehme gerne Etiketten von der Casa di Falcone oder von kukuwaja oder stanze mir welche aus. Die Backanleitung habe ich einfach aus Tonpapier gefaltet und mit etwas Dekoband und einem Sternchen befestigt.

Eine andere Flasche habe ich mit etwas Spitze dekoriert. Einfach aber schön.

cookiemix1

cookiemix3

Wenn euch diese Cookie-Backmischung in der Flasche nun auf den Geschmack gebracht hat und ihr Cookies herstellen wollt, habe ich aber auch noch zwei Empfehlungen auf dem Blog für euch. Kennt ihr schon meine Schokoladen-Cookies? Die sind schon so die ein oder andere Sünde wert. Oder die Zimtschnecken-Cookies? Eine Mischung aus Zimtschnecken und knusprigen Cookies? Ach, was sag ich euch: Cookies findet ihr reichlich hier auf dem Blog. Schaut einfach bei den Rezepten, wenn ihr noch Inspiration braucht.

Give-Away

Und wie angekündigt, haben wir ein tolles Give-Away für euch. Fünf Ausgaben von Plätzchen und Geschenke aus meiner Küche gibt es für euch zu gewinnen. Was ihr tun müsst?

Unter allen regelmäßigen Lesern unseres Blogs (fb, Bloglovin, Pinterest, Mail…) die diesen oder andere Beiträge bis Heiligabend  kommentieren, verlosen wir die Ausgaben. Also schreibt uns! Wir freuen uns sehr auf eure Kommentare, denn durch euch wird dieser Blog lebendig! Die Auslosung erfolgt am ersten Weihnachtstag.

Wenn ihr das Give-Away auf fb teilt, schenken wir euch ein zweites Los.

Bitte schreibt im Kommentar auch wie ihr unserem Blog folgt und ob ihr den Beitrag geteilt habt.

Merken

0 comments on “Geschenke aus meiner Küche – Cookie-Mix in der Flasche und ein Give-Away”

  1. Das ist so eine tolle Idee, das ich es gleich mal für meine Liebsten,
    als kleines Mitbringsel machen werde !!!
    Als „Vorlage“ würde ich mich riesig über den Gewinn freuen.
    Verfolgen tue ich euch aufmerksam bei FB und geteilt habe ich es auch 2 x 😀

    Lg Dany Koglin via SweetFancyCake

  2. Ich lese so ziemlich alles was ihr auf Facebook postet… und wenn ein Link zum bestimmten Post im Blog hinterlegt ist, kann ich nicht wiederstehen… 😉
    natürlich hab ich den Post bei FB auch geteilt… alias Missy Be
    Ihr macht das richtig toll!! ich finde die ideen und wie ihr mit den Zutaten „spielt“ richtig klasse!

  3. Das ist ja eine tolle Idee… ich folge euch über Facebook,Google und Printer und Blog
    Ich hüpf mal son ein klein bissel in den topf wenn ich darf ,denn eure seite ist echt hammer toll und ich durfte ja auch schon einen bericht für euch schreiben 🙂

    LG Eure Eve´s Zucker-Himmel

  4. guten abend!
    ich habe letztens so ein tolles glas bekommen 🙂
    darüber habe ich mich sehr gefreut!
    euren beitrag habe ich bei fb gerne geteilt!
    vlg mia he

  5. Wunderschöne Idee mit dem Kuchen im Glas. Kann man wirklich gut verschenken.
    Finde deine Seite klasse. Hab auf fb geteilt.
    GlG und eine schöne restliche Adventszeit.
    Karin

  6. Oooooooooohhhh was für eine wunderschöne Geschenkidee. Für Naschkatzen genau das richtige.
    Gerne möchte ich bei Deiner Verlosung dabei sein und habe natürlich bei Facebook geteilt.
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Adventswoche.

    Sei ganz lieb gegrüßt

    Ines

  7. Hallo!
    Also ich bin wirklich froh das ich euch mal gefunden habe und seiddem folge ich auf Facebook und freu mich immer über was neues . Ich bin genauso begeistert von dem Heft und würde es jetzt gerne für eine Freundin gewinnen , weil ich es leider nirgends mehr zu kaufen finde und sie war genauso begeistert doch meins gebe ich einfach nicht ab . Ich habe auch schon einiges ausprobiert nur noch keine Mischung doch wenn sei so wie bei dir aussieht dann versuche ich es bald mal.

    Liebe Grüße Melanie
    ( von Melly´s Backstube )

  8. ach die Idee solche Sachen zu verschenken finde ich auch grandios. Wenn man überlegt, manches per Post ins Ausland dauert einfach zu lange um die Sachen frisch zu bekommen, da ist das doch grandios!!
    Dieses Jahr werde ich zu Weihnachten auch erstmals eine Browniemischung aus der Flasche verschenken.. Bin schon gespannt auf die Reaktionen 🙂 dann mach ich das sicher regelmäßig.

    Regelmäßiger Leser bin ich so ziemlich eigentlich überall 😉

  9. Ich folge seit kurzem auf FB und lese dann in den Blog rein, den ich super finde u. besonders jetzt die tollen schnellen u. einfachen Geschenkideen nachmachen werde. Habe das Gewinnspiel auf FB geteilt. lg Berit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.