Endlich wieder Waffeln!

Vor einigen Tagen habe ich wieder das Waffeleisen ausgepackt. Nach zahlreichen herzhaften Varianten die ich euch auf dem Blog schon verraten habe, muss ich nun doch auch ein süßes und dazu noch supereinfaches Rezept posten.

Einfaches Rezept für superleckere Waffeln! Für Kindergeburtstage, Faschingspartys oder einfach als leckeres Dessert.

Die Kinder hatten Besuch und das Haus war erfüllt von spielenden, bastelnden und tobenden Kindern. Draußen war es nass, so richtig matschig-grau-regnerisch. Tatsächlich habe ich im Moment das Gefühl, dass ich an extremem Sonnenmangel leide. Ich sehne mich so danach, mit den Kindern wieder vor die Tür zu können, ohne dass wir uns danach am Besten vor Betreten des Hauses mit dem Gartenschlauch den Schlamm abspritzen müssten.

Das Schöne an so einem Grau-in-Grau-Wetter ist allerdings der Gemütlichkeitsfaktor. Kerzen an, Tee gekocht und wenn es ganz gut läuft noch ein Buch und eine Wolldecke. Die beiden Letztgenannten werden in der Realität aber in der Regel durch einen Wäschekorb und ein Bügelbrett ersetzt. Aber man wird ja noch träumen dürfen!

Warum nicht gleich eine Waffelparty?

Doch zurück zu dem Haus voller Kinder: denn eines ist klar – früher oder später bekommt die Meute immer Hunger. Und dann muss was auf den Tisch. Meinen Kindern hatte ich im Vorfeld versprochen, dass wir frische Waffeln für die kleinen Gäste backen. Kreativ wie das Backfräulein nun einmal ist, stand dann auf einmal fest, dass wir eine Waffelparty machen. So standen dann nicht nur Waffeln auf dem Tisch, sondern in verschiedenen Schälchen unterschiedlichste Zucker- und Schokoladendekore. An Streuperlen etc. mangelt es in unserem Haus ja nie. Puderzucker und Nussnougatcreme dazu: und dann entstanden die wunderschönsten Waffeln! Die Kinder gestalteten sich einzigartige, bunte, schokoladige, pudergezuckerte Waffeln. Manchmal doppelt als Sandwich, manchmal als Waffellollie mit Stiel.

Einfaches Rezept für superleckere Waffeln! Für Kindergeburtstage, Faschingspartys oder einfach als leckeres Dessert.

Einfaches Rezept für superleckere Waffeln! Für Kindergeburtstage, Faschingspartys oder einfach als leckeres Dessert.

Ich bin kaum nachgekommen mit Backen! Ich verrate euch jetzt nicht, wie danach der Boden ausgesehen hat. Ich glaube mit zwei Meter Radius um den Esstisch gab es keinen Zentimeter auf dem nicht irgendwo ein Zuckerperlchen oder eine Schokoflocke gelegen hat. Aber was soll es? Mit den Worten meines Backfräuleins: „Wir haben doch einen Staubsauger!“ Womit sie natürlich meint: „Mama, du hast doch einen Staubsauger!“ Der kleine Backhelfer wusste vom Thema „Wie kommen gefühlte 1000 Zuckerperlen auf den Boden“ dann auch geschickt abzulenken: „Mama, du machst die besten Waffeln, die schmecken meinem Bauch so gut.“ Dann prüfender Blick zu mir: „Und du hast den weichesten Bauch der Welt, Mama!“ Yeah! Wenn das nicht mal die Komplimente sind, die man hören möchte. Naja, in der nächsten Yogastunde habe ich mich bei den Bauchmuskelübungen dann gleich mal ein wenig mehr angestrengt.

Einfaches Rezept für superleckere Waffeln! Für Kindergeburtstage, Faschingspartys oder einfach als leckeres Dessert.

Einfaches Rezept für superleckere Waffeln! Für Kindergeburtstage, Faschingspartys oder einfach als leckeres Dessert.

Demnächst müssen wir die Waffelparty mit frischen Früchten, süßer Sahne oder Kirschkompott noch erweitern (und ich mein Bauchmuskeltraining vielleicht auch). Ach, was geistern mir gerade Ideen durch den Kopf! Liebt ihr Waffeln auch so sehr? Ich mag es, so spontan sein zu können. In der Regel hat man immer alles im Haus, was man für eine Portion Waffeln braucht und kann so herrlich einfach Varianten aus einem Grundrezept zaubern. Und genau das gibt es jetzt für euch: das Rezept für diese wunderbaren Waffeln.
[recipe]

Waffeln für die Waffelparty

Einfaches Rezept für superleckere Waffeln! Für Kindergeburtstage, Faschingspartys oder einfach als leckeres Dessert.

reicht für 8-10 Herzwaffeln (so genau bin ich mit dem Zählen nicht nachgekommen)

Du brauchst:

3 Eier

100 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker (darauf achten: nicht Vanillinzucker)

125 g weiche Butter

1 TL Backpulver

250 g Mehl

250 ml Milch

optional: etwas Rumaroma

So wird es gemacht:

Butter und Zucker schaumig rühren und nach und nach die Eier unterrühren (Gut ist, wenn alle Zutaten Zimmertemperatur haben).

Mehl und Backpulver miteinander vermischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren.

Im Waffeleisen portionsweise knusprig backen und nach Herzenslust mit Beilagen verfeinern.[/recipe]

Einfaches Rezept für superleckere Waffeln! Für Kindergeburtstage, Faschingspartys oder einfach als leckeres Dessert.

Etwas Kakao in den Teig, oder einen Schuss Rum oder Amaretto (für die Elternvariante) – vielleicht noch einen Schluck Rum in die Kehle der Waffelbäckerin extra wenn der kinderreiche Tag rum ist.

Im Grunde genommen ist so eine Waffelparty doch auch genial für einen Kindergeburtstag oder eine spontane Party mit ein paar Freundinnen.

Ich sende euch ein Lächeln!

Christine

Einfaches Rezept für superleckere Waffeln! Für Kindergeburtstage, Faschingspartys oder einfach als leckeres Dessert.

2 comments on “Waffelparty – Perfekt für Kinderpartys!”

  1. Ui, eine Waffelparty ist eine tolle Idee. Gerade die Kinder hatten bestimmt viel Spaß – den Boden möchte ich mir gar nicht genauer vorstellen. 😉
    Ich finde ja, dass man viel zu wenig Waffeln bäckt – zumindest ist das bei mir leider so.
    Viele Grüße, Becky

    • Liebe Becky,

      direkt nach der Waffelparty weiß ich nie, ob die Idee so toll war 😉 Nee, es ist wirklich eine süße Sache mit Kindern. Es ist soooo schön zu sehen, wie sie sich die tollsten Waffeln machen. Und wie das Backfräulein schon sagte: wir haben ja einen Staubsauger!
      Liebe Grüße an dich

      Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.