Trost für arme Schnupfennasen

Seid ihr im Moment auch umgeben von roten Schnupfennasen und schniefenden, hustenden Menschen? Zur Zeit ist halb Deutschland krank, so habe ich den Eindruck. Egal ob Kindergarten, Schule oder Arbeitsplatz: überall hört man bellenden Husten und heftige Nieser.
Für Schnupfennasen, die ich besonders gerne mag habe ich nun ein paar Gute-Besserung-Boxen gebastelt, als kleine Freude sozusagen. Rein passt ein Päckchen Tempos und ein Teebeutel. Und darauf klebe ich noch ein Hustenbonbon. Dann ist die Box auch schon fertig. Für darauf habe ich ein paar Etiketten gestaltet, die ihr euch gerne downloaden könnt.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Die Boxen gefallen mir so gut, dass ich sie bei meinem letzten Stempelworkshop auch mit meinen kreativen Bastlerinnen gewerkelt habe. Dank üppigster Stampin Up-Ausrüstung haben wir die Boxen dann ordentlich aufgehübscht.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Ich liebe diese kreativen Mittage, die es leider viel zu selten gibt: ein Tisch und rundherum kreative Menschen, die die tollsten Einfälle haben. Man kommt beim Basteln in einer solchen Runde in einen herrlich kreativen Flow und entdeckt neue Ideen und Inspirationen.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.
Mit am Tisch saß auch mein kleines Backfräulein, das ja absolut katzenverliebt ist, wie ihr wisst. Mit ihren sieben Jahren erstaunt es mich immer wieder, wie selbständig sie da schon mitbastelt. Ihre Box erkennt ihr natürlich sofort! Auch im Vorfeld wurde bereits eine Katzenbox von ihr gestaltet. Und ehrlich: ohne Hilfe von Mama!

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.
Der Bastelbub war dann allerdings nach dem Workshop ein wenig eifersüchtig und hat dann auch noch gleich eine Wunschbox bestellt. Basteln und basteln lassen… Auch seine Box erkennt ihr sicherlich gleich.Kleiner Tipp: Roaaar! Dinoparty lautete die letzte Kindergeburtstagsdevise.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Dann das große Entsetzen: „Mama, da ist ja gar nix drin!“ Ich: „Du wolltest ja auch nur eine Box!“ Er: „Aber nur, damit du mir ganz viele Gummibärchen rein machen kannst.“

Vielseitig einsetzbar

Die Boxen eignen sich tatsächlich auch gut als Gummibären-Spender. Da habe ich dann einfach noch ein Stück Backpapier auf den Boden der Box geklebt, damit die Gummibären nicht direkt am Papier kleben. Und ganz wichtig: die Box wird nun von Mama verwaltet und wird nur einmal am Tag kurz geöffnet. Das ist für den Gummibären-Vorrat darin doch sicherer.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Einige der Gute-Besserung-Boxen werde ich aber auch noch für unsere Aktion „Handgemacht und Herzbedacht“ basteln, die wir für den Kinder-Hospizdienst Saar ins Leben gerufen haben. Und wenn Selbermacherinnen diesen Beitrag lesen: gerne nehmen wir noch kreative Spenden entgegen.

Hilfe für den Kinder-Hospizdienst Saar

Bei uns treffen seit Anfang der Woche nun jeden Tag die ersten Pakete ein und ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich mich die große Hilfsbereitschaft macht. Aus ganz Deutschland, sogar aus Österreich erreichen uns Anfragen von kreativen Bastlerinnen. Meine Kinder stürmen bei jedem Klingeln des Postbotens zur Tür und sind dann immer total gespannt, was der Postbote uns bringt. Gemeinsam packen wir dann die Päckchen aus und sind begeistert von den wundervollen Handarbeiten, die uns auf diesem Weg erreichen.

Es wird schon fleißig geplant, wie das Taschengeld am Bücherflohmarkt investiert wird. Meine Tochter hat es ihrem Bruder gestern erklärt: „Wir bekommen am Bücherflohmarkt Geld von der Mama und davon kaufen wir uns dann ein paar Bücher – aber nicht so viele weil wir haben ja schon sooooo viele (Anmerkung: wir dürften so an die 300 Kinderbücher daheim haben, da hat sie also wirklich Recht). Deshalb geben wir unser Geld besser am Kreativstand aus und kaufen uns da tolle Sachen. Dann machen wir auch was Gutes. Und wenn die Oma dabei ist, dann bekommen wir noch mehr Geld und machen noch mehr Gutes.“
Ein guter Plan, oder? Ich würde sagen, da gibt es nichts hinzuzufügen, außer der Anleitung für die Gute-Besserung-Boxen, denn vielleicht hat ja der ein oder andere von euch Lust bekommen sie nachzubasteln. Dankbare Schnupfennasen gibt es im Moment ja auf jeden Fall genug!

Gute-Besserung-Boxen

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Du brauchst:
Tonkarton in den Maßen 12 mal 17,5 für den unteren Boxenteil

Tonkarton in den Maßen 12,2 mal 17,8 für den oberen Boxenteil

Eine Schere oder ein Schneidebrett
Lineal, Stift oder Falzbeil zum Falzen
Kleber

Gute Besserung -Etiketten

So wird es gemacht:

Hier findest du die Schnittvorlage an der du dich gut orintieren kannst, wie du Grundform aussehen soll: gutebesserung

Schneide das Papier jeweils auf die Maße zu und ziehe die Falzlinien.
Dann werden die Klebelaschen an den vier Boxen-Ecken eingeschnitten (siehe Schnittvorlage).
Schneide nun an den Klebelaschen jeweils schmale Ecken aus, damit du die Box besser kleben kannst ohne Überstände zu haben.

Nun kommt Kleber auf die Laschen und die Box wird zusammengeklebt.
Wichtig ist, dass die obere Box zwei drei Milimeter größer ist als der untere Teil, damit sie übereinander passen. Achte beim Zusammenkleben auch darauf, dass du die Laschen nicht zu weit nach innen ziehst, auch dadurch kann der Deckel zu eng werden.

Dann noch das Etikett darauf und fertig ist deine Gute-Besserung-Box. Besonders hübsch ist es, wenn du unter das Etikett noch ein zweites Papier, z. B. ein Stück Designpapier klebst.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Und ich glaube, es lohnt sich gleich in Serienproduktion zu gehen, denn in den nächsten Wochen dürfte noch so manche Erkältung auszukurieren sein.

Ich sende euch ein Lächeln.

Christine

Und wenn dir die Idee gefallen hat, teile sie doch gerne auf Pinterest!

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

Perfektes kleines Geschenk für die Erkältungszeit: Gute Besserung Boxen für Schnupfennasen. Kombiniert mit einem Päckchen Taschentücher, einem Teebeutel und einem Hustenbonbon zaubern sie vielleicht ein kleines Lächelns ins Gesicht des Patienten. Mit freebies zum Ausdrucken lässt sich die DIY Idee ganz schnell nachbasteln.

4 comments on “{DIY} Gute-Besserung-Boxen für arme Schnupfennasen”

  1. Sehr hübsch! Eine tolle Idee, nicht nur für diesen Inhalt – ich hab mir das alles jedenfalls schon in meinem Bastelordner abgespeichert :-))

    LG KleinerVampir

    • Das freut mich aber sehr zu lesen. Die Boxen sind echt für alles Mögliche zu gebrauchen. Kleine Allrounder zum Verschenken sozusagen. Viel Spaß beim Nachbasteln!
      Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.