Ein Hoch auf das Sonntagsfrühstück!

Sonntagsfrühstück darf auch mal ein wenig üppiger sein, findet ihr nicht? Ich selbst bin ja generell der totale Frühstücksmensch. Die Augen habe ich noch nicht auf, da bekomme ich schon Lust auf ein Frühstück. Ein Morgen ohne geht für mich gar nicht! Schlimmste Folter, wenn ich nicht gleich mit einer Tasse Tee und etwas zum Essen sowie der Tageszeitung gleich am Tisch sitzen kann.

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

Bei dem Frühstück halte ich es wie die Hobbits: dem ersten Frühstück folgt ein zweites und manchmal schließt sich auch noch ein drittes an. Während der Woche natürlich in weniger delikater Form.

Aber Sonntags – mit viel Zeit – da darf es gerne auch mal üppiger sein. Dass es am vergangenen Sonntag diese unglaublich leckeren Waffeln bei uns gab, lag daran, dass mein Mann und ich seit gefühlten 100 Jahren zum ersten Mal ohne Kinder frühstücken waren. Was für ein Luxus! Ein Morgen der uns gehörte! Das kommt quasi so gut wie gar nicht vor da mein Mann beruflich tagsüber immer weg ist und wir – wenn er frei hat – im Urlaub sind oder auch die Kinder Ferien haben.

Da würdigt man einen solchen kinderfreien Vormittag ganz besonders. Wir hatten noch einen Gutschein für ein sehr süßes Café (Tipp für die Saarländer: das Café Amelie in Saarlouis), den wir endlich einlösten. Ihr ahnt es schon: wir haben uns unglaublich leckere Frühstückswaffeln bestellt und ich war so inspiriert, dass ich sonntags dann gleich auch welche backen musste.

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

Was ich sehr lecker fand, war die Variante mit Skyr statt Sahne oder Frischkäse auf der Waffel. Skyr habe ich vor einigen Monaten bei uns im Rewe entdeckt (von der Firma Arla und nee – das ist keine Werbung) und musste ihn gleich mal kaufen. Kennt ihr Skyr? Ich habe ihn auf meiner ersten Islandreise für mich entdeckt. In Island ist Skyr ein ganz landestypisches Gericht. Es is eine Art Joghurt/Quark – ganz wenig Fett dafür viele Proteine. In Island bekommt man kleine Becher in verschiedenen Geschmacksrichtungen in deren Deckel direkt ein aufklappbarer Löffel steckt. Und als ich zum zweiten Mal durch Island gereist bin, habe ich auch meinen Mann mit meiner Begeisterung angesteckt. Für das Land und für den Skyr.

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

Die Isländer haben ja generell so einiges auf der Speisekarte was ich so gar nicht probieren würde – fermentierter Hai oder Papageientaucher – nee, muss nicht sein. Aber der Skyr! Da freue ich mich total, dass es den jetzt auch hier gibt. Das weckt immer gleich ein wenig Urlaubsfeeling.

Und zu den Waffeln: ein Gedicht! Wer also ein wenig Sonntagsluxus mag, der bekommt jetzt gleich das Rezept!

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

Sonntagswaffeln deluxe mit homemade Crunchy

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

Für die Waffeln:

125 g weiche Butter

90 g Zucker

1 Prise Salz

3 Eier

250 g Mehl

250 g Milch

125 g Mineralwasser

etwas Vanille

So wird es gemacht:

Für die Waffeln die weiche Butter mit dem Zucker verrühren. Die Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Das Eigelb zu der Butter-Zuckermischung geben und gründlich unterrühren. Vanille und Salz hinzufügen. Tipp: Entweder ein Päckchen Vanillezucker (nicht Vanillin) nehmen oder beispielsweise einige Umdrehungen aus einer Vanillemühle hinzufügen.

Abwechselnd Milch und Mehl hinzufügen und vermischen. Zuletzt den Eischnee unterheben und kurz das Mineralwasser einrühren.

In einem Waffeleisen portionsweise goldbraun backen.

Als Beilage eignet sich Obst nach Wahl und Geheimtipp!!!:

Isländischer Skyr von Arla (Natur) – gibt es z. B. bei Rewe.

Für das Crunchy
200 g Haferflocken (ich hab die Kernigen von Kölln)
2 EL Weizenmehl
2 EL flüssiger Honig
1 EL Zucker
2 EL Sonnenblumenöl
ca. 40 ml-60 ml Wasser
Optional: etwas Zimt

So wird es gemacht:
Ofen auf 150° C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Alle Zutaten miteinander vermischen bis sich ein etwas zäher Klumpen bildet. Die Haferflocken sollten leicht aneinander kleben bleiben.
Masse zerbröseln und die Brösel auf dem Backblech verteilen.
Für ca. 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Abkühlen lassen.
Die Crunchys halten sich sehr gut in einer Metalldose an einem kühlen Ort.

Die frisch gebackenen Waffeln mit ein bis drei Eßlöffeln Skyr garnieren, mit kleingeschnittenem Obst nach Wahl dekorieren, ein paar Crunchys drüber verteilen und zuletzt mit Puderzucker bestäuben!

Was für ein Genuss!

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

Da sehne ich mir schon gleich den nächsten Sonntag herbei. Und wer weiß? Vielleicht gibt es dann mal wieder Pancakes. Nachdem ich das Pancakes-Buch geschrieben habe in dessen Entstehungszeit wir praktisch von Pancakes in allen Varianten gelebt haben, standen die schon lange nicht mehr auf der Speisekarte. Aber jetzt, wo ich so drüber nachdenke, fällt mir da eine schokoladige Variante ein, die mein Naschherz gleich höher schlagen lässt.

Was mögt ihr denn lieber? Pancakes oder Waffeln? Süß oder herzhaft?

Ich und die Kinder sind ja immer für die süße Variante, während mein Mann die herzhaften Rezepte besonders mag.

Ich sende euch ein Lächeln!

Christine

 Pin it!

Gerne könnt ihr das Bild zum Beitrag teilen.

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

Perfekt für ein Sonntagsfrühstück eignet sich das Rezept für Sonntagswaffeln. Einfach und mit frischen Früchten sind die Waffeln ein Gedicht!

1 comment on “Sonntagswaffeln deluxe mit homemade Crunchy”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.