Infused Water – gesundes Trendgetränk

Dieser Beitrag enthält Werbung.*

Wow, was ist das für ein Sommer gerade! Bei uns im Saarland hat ja diese Woche die Schule wieder angefangen und ehrlich: mir tun die Schulkinder, darunter ja auch mein Backfräulein, schon Leid wenn sie bei diesen Temperaturen im Klassenzimmer schwitzen müssen. Meine Kinder gehören ja leider zu den Wenigtrinkern und ich glaube einer meiner häufigsten Sätze in diesem Sommer war: „Hast du schon etwas getrunken?“ Gefühlt renne ich ihnen den halben Tag mit Wassergläsern nach. Würde ich dem vierjährigen Backhelfer Limo anbieten, würde er natürlich mehr trinken. Aber das kann die Lösung ja nicht sein.

In der Regel gibt es bei uns Wasser. Für mich als Teetrinkerin auch im Sommer Tee, aber selbst ich mag an den heißen Tagen auch gerne kühle, erfrischende Getränke. Die Kinder lieben aber Wasser „mit was drin“. Deshalb springen wir in diesem Jahr auf den Trendzug auf und machen uns Infused Water. Habt ihr den Begriff schon einmal gehört? Infused Water ist Wasser „mit was drin“ wie meine Kinder es treffend erklären. Das was drin ist, ist gesund. Meistens handelt es sich um Obstsorten oder gewisse Gemüse wie Gurken sowie Kräuter.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Im Grunde mache ich im Sommer schon seit Jahren für uns Infused Water ohne es so zu nennen. Wir nehmen oft Zitronen oder süße Früchte und machen dann gemeinsam einen Abstecher zum Kräutergarten. Dort pflücken wir Rosmarin, Melisse, Minze, Colakraut, im letzten Jahr gab es auch noch Ysop. Der hat den Winter aber nicht überlebt. Weiter geht es je nach Jahreszeit zu den Himbeeren, den süßen Walderdbeeren oder in diesem Jahr zum ersten Mal zu den Heidelbeeren (sagt ihr Heidelbeeren oder Blaubeeren?). Wenn die Kinder mitsammeln und dann auch mithelfen, das Infused Water zu machen, dann trinken sie auch wie die Weltmeister davon.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Die perfekte Flasche für Infused Water

Bisher hatte ich immer ein Problem mit dem Infused Water. Denn ich hatte keine wirklich schöne Flasche, die gleichzeitig auch gut in den Kühlschrank gepasst hat. Und da kam ein glücklicher Zufall ins Spiel: Vor einigen Wochen habe ich bei einer Kollegin im Büro eine Karaffe von drinkitnow entdeckt, die ich total klasse fand. Optisch hat sie mich gleich schon angesprochen. Ich mag ja diese floralen Muster total gerne. Und der Holzdeckel darauf: der hat direkt was daher gemacht. Aber die Idee dahinter: die fand ich einfach wunderbar. (Pssst: kleiner Tipp! Am Ende des Beitrags wartet noch ein total tolles Give-Away auf euch!)

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Auf der Karaffe sind Markierungen angebracht, die dich daran erinnern sollen, genug über den Tag verteilt zu trinken. So sollte man sie einmal über den Morgen leeren und dann noch einmal am Nachmittag. Schritt für Schritt sinkt die Markierung dann ab und man wird immer wieder optisch daran erinnert, ob man schon genug getrunken hat. Gerade im Büro ist das natürlich superpraktisch. Meine Kollegin meint, dass sie durch die Flasche und die Erinnerung tatsächlich mehr darauf achtet zu trinken. Und meine Kinder… die sind tatsächlich so begeistert von den Markierungen, dass sie nun mehr trinken als je zuvor. Jeder von ihnen hat eine Flasche, die wir immer schön mit frischen Zutaten füllen. Beide dürfen sich immer ihren eigenen Mix machen. Es gibt nur ein Problem:

Ein wenig Geduld – Ziehen lassen

Um Infused Water zu bekommen, muss man Geduld mitbringen. Damit die Zutaten ihren Geschmack und auch ein paar Vitamine ans Wasser abgeben können, müssen sie einige Stunden kalt stehen. Zwei Stunden sollten es mindestens sein. Über Nacht ist es perfekt. Wir machen unsere drinkitnow-Flaschen nun immer abends fertig. Dann können sie über Nacht gut durchziehen und am nächsten Tag haben die Kinder ihre Flasche fertig.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Für unterwegs gibt es von drink it now aber auch tolle Flaschen, eine Glasvariante und eine besonders leichte aus hochwertigem Plastik. Beide habe ich ebenfalls schon für euch testen dürfen und bin begeistert. Ich schleppe die Glasflasche jetzt ständig mit mir rum. Zusammen mit den Kindern mache ich mir abends dann meine persönliche Infused Water-Mischung, die dann am nächsten Tag getrunken wird. Ich bin ja so gar kein Fan von Süßgetränken und außer Wasser und Tee (und morgens warme Zitrone) trinke ich ja quasi nix. Aber dieses zart aromatisierte Wasser, das hat was. Und ich weiß gar nicht wer es mehr liebt, meine Kinder oder ich: wenn wir durch den Garten streifen und uns neue Sorten ausdenken zum Mischen dann sind wir so richtig glücklich.

Wir zupfen Kräuter ab, waschen die Früchte, schneiden die Zitronen in Scheiben. Wunderbar!

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst. Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst. Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Noch ein kleiner Tipp: viele werfen die Früchte danach weg, aber diese können auch noch gegessen werden. Da ich ungerne Essen wegwerfe, gebe ich diesen Tipp gerne noch mit auf den Weg.

Zwei Rezeptvarianten die uns besonders erfrischen habe ich für euch:

Infused Water

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

1/2 Zitrone in Bioqualität

1/2 Limette in Bioqualität

eine Handvoll Himbeeren

einige Stängel Rosmarin

1/2 Zitrone in Bioqualität

1/2 Limette in Bioqualität

einige Zweige Minze

einige Zweige Melisse

So wird es gemacht:

Wascht die Zitrusfrüchte mit heißem Wasser gut ab. Schneidet sie in dünne Scheiben oder achtel sie. Früchte in die Flasche geben.

Die Kräuter kurz abbrausen, dann alle Zutaten mit einem Liter Wasser auffüllen und kalt stellen.

Nach mindestens zwei Stunden sind die Infused Water-Varianten fertig. Wer mag, gibt noch Eiswürfel hinzu.

Besonders schön sehen sie natürlich in hübschen Trinkgefässen aus. Ich liebe ja meine Mason Jar-Gläser. Und mit meinen Kindern teile ich die Liebe zu Papierstrohhalmen, die dann so schön dazu passen.

Give Away

Aufgepasst! Ihr habt Lust bekommen auf eine coole Infused Water-Ladung? Ihr sucht noch nach der passenden Flasche? Oder ihr sucht einfach eine Wasserflasche, die ihr für unterwegs mitnehmen könnt? Dann freut euch!

Denn drinkitnow hat mir 15 mal zwei Glasflaschen die perfekt für unterwegs sind, zur Verfügung gestellt. Yeah! 30 Flaschen darf ich an euch verlosen und ich werde euch feste die Daumen drücken, dass ihr zu den 15 Gewinnern gehört.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

Wem würdet ihr die zweite Flasche denn schenken? Und was würdet ihr trinken? Reines Wasser oder Wasser „mit was drin“? Bis zum 19.08.2018 habt ihr die Gelegenheit zu kommentieren. Auch auf Instragram könnt ihr den entsprechenden Beitrag gerne kommentieren. Wie immer freue ich mich auch übers Teilen und Werbung machen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und die Gewinner werden im Anschluss an das Gewinnspiel auf dem Blog bekannt gegeben. Der Versand erfolgt innerhalb von Deutschland.

Oh, und wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid: als ich diesen Beitrag quasi schon bis auf die Fotos fertig hatte, habe ich bei Karin auf ihrem wunderschönen Blog Jubeltage doch auch noch einen Beitrag zu Infused Water mit drei Rezepten entdeckt. Huscht also gerne noch zum Stöbern bei ihr vorbei.

So, und jetzt gehe ich an den Kühlschrank und nehme mir ein kaltes Wasser „mit etwas drin“ natürlich. Kommt gut durch den Sommer!

Ich sende euch ein Lächeln.

Christine

*Die Flaschen wurden mir von drinkitnow zur Verfügung gestellt. Wie immer schreibe ich hier aber meine persönliche Meinung und ihr könnt euch sicher sein, dass ich euch ein ehrliches Feedback gebe.

Trendgetränk für den Sommer: Infused Water. Erfrischend, gesund, lecker. Hier findest du zwei Rezeptideen und wie du Infused Water herstellen kannst.

6 comments on “Drink it now: Infused Water”

  1. Oh jaa, momentan ist es in der Schule manchmal kuschelig warm… wir haben ja zum Glück einen Wasserspender dort, an dem auch alle Kinder fleißig Flaschen auffüllen und momentan sind die Teebeutel für kalten Tee sehr beliebt…. ich mag aber echtes Obst lieber, Himbeeren vor allem mit bisschen Minze…. und die Flaschen sind ja echt wunderschön, da dürfte sich auch eine Kollegin drüber freuen…

  2. Ich habe im Büro nur eine normale Pfandflasche, die immer wieder benutzt wird. Da würde sich diese Flasche anbieten. Früchte und Minze nehme ich schon seit Jahren zum würzen.
    Ich würde mich über den Gewinn freuen.
    Viele Grüße
    Birgit

  3. Infused Water haben wir auch schon ausprobiert – superlecker. Heute gibt es aber bei uns selbstgemachte Limonade mit Passionsfrucht und gestern hatten wir welche mit Himbeeren, alles schön eisgekühlt – auch megalecker. Da käme uns so eine schicke Flasche gerade recht für die Aufbewahrung im Kühlschrank. Die Andere würden wir dem Kind mit in die Schule geben. Also hüpfen wir mal schnell bei diesem tollen Gewinnspiel mit in den Lostopf – die warmen Tage sollen ja noch nicht vorbei sein :-))

  4. Oft habe ich schon von dem infused Wasser gehört.selbst die kids machen das schon im Kindi.da wird es Zeit endlich mal selbst eigene Variationen auszuprobieren. Die andere Flasche würde ich meinem Mann geben.Der Arme ist immer draußen fleißig bei den heißen Temperaturen und freut sich bestimmt über eine erfrischende Abkühlung.

  5. Ich trinke im Büro definitiv zu wenig, das merke ich jedesmal wenn ich nachhause gehe und sehe, dass ich mein Pensum nicht geschafft habe.
    So eine Flasche wäre da natürlich superpraktisch und ich verspreche mir viel davon.
    Meiner Freundin geht es ähnlich mit dem „Zuwenig Trinken“. Ich würde ihr die zweite Flasche geben.
    Infused Water habe ich schon ausprobiert, mache ich immer wieder gerne. Über einen Gewinn würde ich mich riesig freuen.LG Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.