Salz färben und der Wert des weißen Goldes

Von den Brüdern Grimm gibt es ein Märchen – Prinzessin Mausehaut – bei dem es darum geht, dass ein König seine drei Töchter fragt, wie sehr sie ihn lieben. Nachdem die Jüngste ihre Liebe mit Salz vergleicht, verstößt er sie.

Dabei galt Salz früher ja als weißes Gold und war durchaus kostbar. Doch in dem Märchen geht es darum, dass der König den Wert der Liebe seiner Tochter zu ihm nicht ermessen konnte und ihm das Salz zu gewöhnlich war.

Salz mit Kreide einfärben geht ganz einfach und macht großen Spaß. Daraus lassen sich tolle Geschenke herstellen.

Dieses Märchen haben wir uns heute in der Lese- und Schreibwerkstatt zum Anlass genommen, um mit den Kindern etwas zum Thema Salz zu gestalten.

60 Packungen Salz

Wie wir auf das Thema gekommen sind, hat eine ganz lustige Hintergrundgeschichte. Wie so viele in diesem Jahr, haben auch wir einen Pool bekommen. Noch vollkommen poolunerfahren, hat mein Mann dann versucht, Salz zu besorgen. Weder im Baumarkt noch sonst wo in der Gegend hat er welches bekommen. Das Salz ist für das Poolreinigungssystem wichtig. 30 kg braucht man dafür.

Am Ende kaufte er den örtlichen Lebensmittelladen leer und kam mit 60 Packungen jodiertem Speisesalz nach Hause. Die Kassiererin hat wahrscheinlich schon gedacht, dass Salz das neue Mehl ist.

Zuhause las er dann in der Bedienungsanleitung nach: da stand, dass man auf keinen Fall jodiertes Speisesalz benutzen soll.

Ja, und wir standen da – mit 30 Kilo Speisesalz.

Salz färben und Salzkristalle züchten

Mein Mann wollte das Salz dann gleich zurück bringen. Doch der Kassenzettel war verschwunden. Zum Glück ratterte es zu diesem Zeitpunkt bereits in meinem Hirn und ich dachte an unsere Mitmachwundertüten: da was mit Salz rein. Aber was? Dachte ich erst an Salzteig, kam meine Freundin Verena auf die Idee, Salz einzufärben und dann in Gläsern geschichtet zu zeigen. Die Idee fand ich genial. Als Kind habe ich solche Gläser immer so bewundert und hätte ich damals gewusst, wie einfach es ist, Salz zu färben, hätte ich mir mit Sicherheit schnell selbst solche Salzgläser hergestellt.

Salz mit Kreide einfärben geht ganz einfach und macht großen Spaß. Daraus lassen sich tolle Geschenke herstellen.

Meine Kinder probierten dann gleich aus, wie man Salz färben kann. Wir stellten fest, dass es am meisten Spaß mit Kreide machte: einfach mit der Kreide in Salz rühren und schwupp, nimmt das Salz schön zart die Farbe an. Meine Kinder füllen nun ein Glas nach dem anderen für Großeltern und Nachbarn.

Salz mit Kreide einfärben geht ganz einfach und macht großen Spaß. Daraus lassen sich tolle Geschenke herstellen.

Es ist aber auch total entspannend. Auf der Lesenische habe ich ein Anleitungsvideo in dem wir zeigen, wie das mit dem Salz ganz genau geht. Und wer mag, lässt sich dort auch das Märchen von Prinzessin Mausehaut von mir vorlesen.

Ja, und dann werden wir noch Salzkristalle züchten. Auch da bin ich schon total gespannt!

Was so ein Fehlkauf für wunderbare Folgen haben kann!

Und gebt ihr mir mal eine kleine Rückmeldung: ich habe mit den Hintergründen experimentiert: welchen findet ihr besser? Rosa oder der zartere?

Ich sende euch ein Lächeln!

Chrissi

Salz mit Kreide einfärben geht ganz einfach und macht großen Spaß. Daraus lassen sich tolle Geschenke herstellen. Salz mit Kreide einfärben geht ganz einfach und macht großen Spaß. Daraus lassen sich tolle Geschenke herstellen.

1 comment on “Salz färben – DIY mit Kreide”

  1. Wir haben früher mit Gouache oder Wasserfarben eingefärbt. Das ist billiger und man kann dunkler oder heller färben.
    Für Erwachsene und ältere Kinder ist ein Duftpotpourri toll oder ein Badesalz: Angetrocknete Kräuter abwechselnd einschichten oder auch mischen.
    Liebe Grüße von Sabina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.