Kategorie: Basteln mit Kindern

Frohe Weihnachten – und tierische Weihnachten mit Cuchikind

Ran an die Korken: DIY Idee mit Korkentieren in der Tic Tac Toe Variante. Hier treten Pinguine gegen Rentiere an.

Tierische Weihnachtsgrüße

Da ist es doch tatsächlich schon wieder soweit: Heiligabend. Weihnachten. Wie immer bin ich leicht fassungslos, dass schon wieder ein Jahr vergangen ist. Die Kinder sind fassungslos, dass kein Schnee zu sehen ist und mein Mann ist fassungslos, dass der Truthhahn nur so langsam auftaut.

Ran an die Korken: DIY Idee mit Korkentieren in der Tic Tac Toe Variante. Hier treten Pinguine gegen Rentiere an.

Ansonsten ist es bei uns in diesem Jahr unglaublich relaxt. Wir haben eine sehr besinnliche Adventszeit gehabt mit vielen Bastel-, Back- und Vorlesestunden. Das war tatsächlich meinem nahezu dauerkranken November-/Dezemberzustand zu verschulden. Mich hat ein Erkältungsvirus nach dem anderen lahmgelegt und so hatte ich wesentlich mehr Zeit als mir lieb war daheim verbracht. Doch ich drücke feste die Daumen, dass das Jahr gesund zu Ende geht.

Ich hoffe doch sehr, dass es euch allen gut geht und ihr einen schönen Weihnachtsabend und entspannte Weihnachtsfeiertage vor euch habt.

Tic Tac Toe aus Korken

Für alle die meine Sammelleidenschaft kennen, ist es bestimmt keine Überraschung, dass ich eine üppige Korkensammlung besitze. Ich lasse sie überall auf Festen und Partys mitgehen und da auch mein Mann gerne Wein trinkt, habe ich auch zuhause so manche Gelegenheit Korken zu sammeln.

Warum ich euch das erzähle, hat natürlich auch einen Grund: ich bin heute der Abschluss im Cuchikind-Adventskalender. „Tierische Weihnachten“ lautete das Motto zu dem Steffi 23 DIY-Bastel-Mama-Blogger eingeladen hatte.

Ran an die Korken: DIY Idee mit Korkentieren in der Tic Tac Toe Variante. Hier treten Pinguine gegen Rentiere an.

Und so kann ich euch heute gleich zwei Dinge ans Herz legen:

  1. Schaut gleich mal bei Steffi vorbei und schaut euch die Anleitung an.
  2. Sammelt über die Festtage ganz viele Korken, wenn euch die Ideen zum Nachmachen animiert.

Bei uns steht Tic Tac Toe immer wieder hoch im Kurs. Im Sommer gab es ja die Urlaubsmitbringsel-Variante mit Muscheln und Steinen vom Strand. Aber auch dieses weihnachtliche Pendant gefällt dem Backfräulein und ihrem kleinen Bruder sehr gut.

Ran an die Korken: DIY Idee mit Korkentieren in der Tic Tac Toe Variante. Hier treten Pinguine gegen Rentiere an.

Ran an die Korken: DIY Idee mit Korkentieren in der Tic Tac Toe Variante. Hier treten Pinguine gegen Rentiere an.

Und so an die 200 Korken dürften wir noch übrig haben um weitere korkige Bastelideen zu erfinden. Da werdet ihr bestimmt 2019 noch die ein oder andere Idee mit finden.

Die Kinder können sich nun nie entscheiden, wer Rentier oder Pinguin sein möchte. In der Regel ist es so, dass Kind Nummer 1 sagt, dass es eines von beiden sein möchte und Kind Nummer 2 genau dieses Tier auch sein möchte. Kommt euch das bekannt vor?

Prima an diesem Tic Tac Toe ist, dass die Beiden wirklich ganz viel mithelfen konnten. Es ist wirklich einfach und danach bietet es auch noch Spielspaß.

Ran an die Korken: DIY Idee mit Korkentieren in der Tic Tac Toe Variante. Hier treten Pinguine gegen Rentiere an.

Weihnachtswünsche

Nun bleibt mir nur noch, euch eine frohe Weihnachten zu wünschen. Ich danke euch für all die Kommentare, Likes, Mails die mich auf ganz unterschiedlichen Wegen erreichen und mich immer wieder erneut freuen weil sie mir zeigen, dass ihr den Blog gerne mögt und lest. Und das ist natürlich das schönste Kompliment, das wir Blogger uns wünschen können.

Ich habe ja kurz nach Weihnachten Geburtstag und werde in diesem Jahr erstmals an Silvester feiern. Wir haben also noch ordentlich Partyspaß vor uns. Folgt mir gerne auf Instagram, wenn ihr die ein oder andere Partyinspiration sehen wollt oder noch mehr little. red. tempations.-Ideen mitbekommen wollt.

Ich sende euch ein Lächeln!

Christine

Ran an die Korken: DIY Idee mit Korkentieren in der Tic Tac Toe Variante. Hier treten Pinguine gegen Rentiere an.

Silvester-Goodie: Glückspilze aus Fimo

Süße DIY-Idee aus Fimo: kleine Glückspilze in Nußschalen. Perfekt als kleine Glücksbringer für die Silvesterparty

Silvesterideen und ganz viel Glück

Zwischen all die weihnachtlichen DIY-Ideen wie den Lichthäusern, den Geschenkanhängern aus Kaltporzellan oder den Vintage-Schneeflocken schleicht sich heute einmal eine kleine Idee für Silvester. Denn kaum ist Weihnachten vorbei, steht Silvester vor der Tür. Ich merke das auch total an meinen Blogaufrufen. Die Weihnachtsbeiträge werden gerade so oft aufgerufen, aber einer der absoluten Renner ist auch die Knalltüte zum Wunsch-rein-pusten die ich euch letztes Jahr gezeigt habe.

Und weil ich für mich selbst auch schon am überlegen war, was ich in diesem Jahr an Silvester an meine Familie verschenke, bin ich auf die Idee gekommen kleine Glückspilze zu machen. Als Keks hatte ich Glückspilze schon einmal auf dem Blog. Und Glücksnüsse habe ich euch auch schon vorgestellt.

Wow, ich merke gerade, wie viele Ideen ich in den letzten Jahren schon mit euch geteilt habe. Die Nussschalen sammle ich immer, weil man sie so wunder kreativ nutzen kann. Eigentlich hatte ich eine ganz andere Idee damit vor. Aber dann kamen die kleine Fimo-Fliegenpilze ins Spiel.

Süße DIY-Idee aus Fimo: kleine Glückspilze in Nußschalen. Perfekt als kleine Glücksbringer für die Silvesterparty

Süße DIY-Idee aus Fimo: kleine Glückspilze in Nußschalen. Perfekt als kleine Glücksbringer für die Silvesterparty

Kennt ihr Fimo? Ich habe als Kind mal ein Fimo-Set geschenkt bekommen. Damals fand ich die Masse unglaublich schwer zu bearbeiten, hatte dennoch ganz viel Freude damit. Meine Eltern mussten sie mir immer weich kneten. Heute gibt es Fimo Soft und Fimo Kids. Die hat der Nikolaus dem Backfräulein geschenkt und gemeinsam haben wir dann gleich die Fimofarben ausprobiert. In der Soft-Variante ist die Masse sehr gut für Kinder zu verarbeiten.
Ich war natürlich neugier und musste gleich mittesten. Und weil ich meiner Tochter nicht direkt die ganzen Farben leer machen wollte, habe ich dezent kleine Pilze geformt.

Süße DIY-Idee aus Fimo: kleine Glückspilze in Nußschalen. Perfekt als kleine Glücksbringer für die Silvesterparty

Fertig gebrannt habe ich dann überlegt, was ich mit ihnen machen kann, denn sie sind nun einmal ziemlich klein und so freistehend gehen sie schnell unter. Da kam mir die Idee sie in Walnussschalen zu setzen. Ehrlich gesagt kam mir diese Idee ziemlich früh – um genau zu sein 6.00 Uhr – am Tag oder eher am Morgen. Mit einer Taschenlampe schlich ich also in den Garten und suchte ein wenig Moos. An dieser Stelle kann ich euch verraten, dass es ganz schön kalt geworden ist in den vergangenen Tagen.

An besagtem Morgen fand ich nicht nur Moos sondern auch noch eine tote Maus, die meine Katzen mir geschenkt haben. (Zum Glück hatte ich Schuhe an) Und das alles noch vor dem Frühstück. Gut, dass die Nachbarn noch geschlafen haben. Sonst hätte mich noch jemand für einen Dieb gehalten, der da in aller Frühe mit Taschenlampe durch den Garten schleicht.

Aber der morgentliche Ausflug hat sich gelohnt. Ich finde, das Moos rundet die Idee wirklich ab. Ich weiß noch nicht so genau, wie ich sie nennen soll. Glückspilz? Glücksnuss? Glückspilznuss? Was meint ihr denn?

Meine Kinder habe ich gefragt und mein Sohn meinte: „Nenn sie GlückspilznussmitMoosdabei“. Aber vielleicht habt ihr einen kürzeren Namen?

Zusammengefasst hier noch einmal die Bastelanleitung:

Glückspilz aus Fimo

Süße DIY-Idee aus Fimo: kleine Glückspilze in Nußschalen. Perfekt als kleine Glücksbringer für die Silvesterparty

Ihr braucht:

Fimo in Weiß und Rot

Walnussschalen

etwas Moos

Heißkleber

So wird es gemacht:

Knetet aus dem weißen Fimo kleine Kegel. Sie sollten an der Basis nicht zu dünn sein, weil sie das Gewicht des Pilzes gut tragen müssen.

Nun formt ihr einen kleinen Pilzhut. Das geht gut indem man zuerst eine rote Kugel formt und die dann mit den Fingerkuppen flach drückt.

Drückt sie fest auf den Pilzkörper. Nun formt ihr winzig kleine Kügelchen. Diese drückt ihr als Punkte auf den Pilzhut.

Stellt die Pilze auf ein Backblech das ihr mit Backpapier ausgelegt habt. Backt die Pilze bei 120°C für 30 Minuten im Ofen.

Lasst sie vollständig auskühlen.

Dann legt ihr etwas Moos in die Nussschale. Wer mag kann es mit etwas Heißkleber auch festkleben. Das Moos sollte trocken sein. Auch der Pilz wird mit Heißkleber festgeklebt.

Fertig sind eure Glücksnüsse.

Und mehr kreative Ideen findet ihr auch wieder beim creadienstag.

Süße DIY-Idee aus Fimo: kleine Glückspilze in Nußschalen. Perfekt als kleine Glücksbringer für die Silvesterparty

Ich sende euch ein Lächeln.

Christine

Kaltporzellan aus drei Zutaten

Supereinfache DIY-Idee! Anhänger aus Kaltporzellan sind schnell gemacht. Ich zeige dir, wie du aus nur drei Zutaten tolle Geschenkanhänger basteln kannst.

Kaltporzellan selber machen

In diesem Jahr habe ich mir überlegt, kleine Anhänger für Geschenke und den Tannenbaum aus Kaltporzellan herzustellen. Über Kaltporzellan bin ich im Laufe der vergangenen Jahre öfter bei Pinterest gestolpert. Was mir so gut gefällt ist, dass die Masse feiner wie Salzteig ist und ganz besonders weiß. Man hat zudem so viele Möglichkeiten wie man damit arbeiten möchte und kann sehr kreativ damit umgehen.

Es gibt zahlreiche Rezepte wie ihr Kaltporzellan herstellen könnt. Manche sind recht kompliziert mit Holzleim oder Cucident. Und wenn ich ehrlich bin waren mir viele Rezepte die ich im Laufe dieses Jahres gefunden habe zu aufwendig.

Supereinfache DIY-Idee! Anhänger aus Kaltporzellan sind schnell gemacht. Ich zeige dir, wie du aus nur drei Zutaten tolle Geschenkanhänger basteln kannst.

Ich bin ja ein recht spontaner Bastler. Meistens packt mich ganz plötzlich die Lust etwas Kreatives zu machen. Und dann kommt hinzu, dass ich genau dann auch noch Zeit haben muss. Und wenn ich dann gerade alles im Haus habe und direkt loslegen kann, dann ist das ganz wunderbar und kommt meiner spontanen Art sehr entgegen.

Anhänger aus Kaltporzellan

Bei einer Bekannten sah ich vor einigen Tagen Anhänger aus Kaltporzellan und fragte sie nach dem Rezept. Und sie meinte:

2 Tassen Natron 1 Tasse Stärke 1 Tasse Wasser

Supereinfache DIY-Idee! Anhänger aus Kaltporzellan sind schnell gemacht. Ich zeige dir, wie du aus nur drei Zutaten tolle Geschenkanhänger basteln kannst.

Und das ist alles, staunte ich?! Wow. Das konnte ich mir sogar im Kopf merken (und das will was heißen! Sonst muss ich mir Mengenangaben immer notieren). Und daheim hatte ich auch alles. Ich habe mir also direkt einen Topf geschnappt und die Masse aufgekocht und wahnsinn! So einfach! Mit den Kindern gemeinsam habe ich dann gleich jede Menge Anhänger aus dem Kaltporzellan ausgestochen. Wenn ich alleine gewesen wäre, hätte ich sie vielleicht noch etwas filigraner ausgerollt und -gestochen. Aber so ist das halt: Leben mit Kindern bedeutet auch Kompromisse am Basteltisch.

Supereinfache DIY-Idee! Anhänger aus Kaltporzellan sind schnell gemacht. Ich zeige dir, wie du aus nur drei Zutaten tolle Geschenkanhänger basteln kannst.

Wir hatten wahnsinnig viel Spaß und haben schon mal für die Weihnachtsbäckerei geübt. Am nächsten Tag waren die Anhänger getrocknet und konnten gleich verziert werden. Wir haben goldene Eddings benutzt – die Lackvariante. Ich persönlich liebe die Stifte von Edding ja total (und das ist keine bezahlte Werbung). Wir haben Kreidestifte mit denen wir bald das Fenster bemalen, schwarze Eddings mit denen die Kinderschuhe, Jacken etc. für Kindergarten und Schule beschriftet werden, meinen Lieblingsedding habe ich euch bei den Kastanien und den Lichterhäusern schon gezeigt. Stifte und Papier kann ich generell nie genug haben. Ich liebe es, für jede kreative Idee gewappnet zu sein.

Kaltporzellan herstellen

Zutaten

2 Tassen Natron

1 Tasse Stärke

1 Tasse kaltes Wasser

So wird es gemacht:

Vermische die Zutaten miteinander und koche die Masse unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen zu einem festen Brei auf.

Wenn du merkst, dass die Masse fester wird, schalte die Temperatur runter.

Sobald die Masse fest genug ist, nimmst du sie vom Herd und lässt sie etwas abkühlen.

Knete sie nun gut durch. Du kannst sie auf einem dünn mit Stärke bestäubten Tisch dünn ausrollen. Wenn du sie nicht gleich verarbeiten möchtest, kannst du sie fest in Frischhaltefolie wickeln und für einige Tage im Kühlschrank lagern.

Die Masse ist lufttrocknend. Bei uns ist sie über Nacht komplett hart geworden, nachdem wir sie auf der Heizung getrocknet haben.

Eventuell müsst ihr sie einmal wenden, damit sie von beiden Seiten gleichmäßig trocknen kann.

Tipps:

Es ist egal, wie groß deine Tassen sind. Wichtig ist nur, dass du die Zutaten in der gleichen Tasse abwiegst. Es kommt nur auf das Mischungsverhältnis an.

Die Masse ist fest genug, wenn sie von der Form recht stabil bleibt und sich gut zu einer Kugel formen lässt.

Sollte das Kaltporzellan zu weich sein, kann man ein wenig Stärke dazu geben.

Supereinfache DIY-Idee! Anhänger aus Kaltporzellan sind schnell gemacht. Ich zeige dir, wie du aus nur drei Zutaten tolle Geschenkanhänger basteln kannst.

Stärke: ich habe ganz normale Speisestärke benutzt.

Natron: Oft auch Kaisernatron genannt. Findet ihr ganz günstig im Drogeriemarkt –> da ist es in einer grünweißen Packung oft im Arzneibereich bei den Sachen für Magenbeschwerden. Denn dafür kann man Natron auch nutzen.

Supereinfache DIY-Idee! Anhänger aus Kaltporzellan sind schnell gemacht. Ich zeige dir, wie du aus nur drei Zutaten tolle Geschenkanhänger basteln kannst.

Wir haben die Masse jetzt zweimal gemacht und bisher fand ich sie absolut gelingsicher mit diesen Mengenangaben. Beim ersten Mal habe ich ein klein wenig Stärke in die kalte Masse nachgearbeitet, weil diese anfangs zu weich war.

Es liegt vielleicht immer auch ein wenig daran, wie lange ihr die Masse kocht. Dann verdunstet das Wasser vielleicht etwas mehr oder weniger.

Beim Gestalten der Anhänger sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt. Ob ihr sie wie wir mit einem Edding, Acrylfarbe oder ganz anders gestaltet bleibt eurer Fantasie vollkommen überlassen.

Neben Tannenbaumschmuck und Geschenkanhänger nutze ich die Herzen nun für meine diesjährigen Weihnachtsgeschichte „Mit dem Herzen sehen„, die ich an einige liebe Menschen verschenken werde.

Supereinfache DIY-Idee! Anhänger aus Kaltporzellan sind schnell gemacht. Ich zeige dir, wie du aus nur drei Zutaten tolle Geschenkanhänger basteln kannst.

Ich sende euch ein Lächeln.

Christine

Supereinfache DIY-Idee! Anhänger aus Kaltporzellan sind schnell gemacht. Ich zeige dir, wie du aus nur drei Zutaten tolle Geschenkanhänger basteln kannst.

Lichthäuser im Advent

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Viren und Adventsgefühle

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Pssst! Hört ihr es? Der Advent klopft an die Tür! – Das habe ich meinen Kindern vor Kurzem gesagt worauf die Beiden einen Moment still geworden sind und andächtig gelauscht haben. Naja, es war nur der Wind der an den Fensterläden gerappelt hat und ein dicker Nieser aus meiner verschnupften Nase. Und trotzdem war ihnen gleich bewusst, was ich gemeint habe: eine Ahnung von Advent lag in der Luft.

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Am nächsten Tag wurden die ersten Plätzchen gebacken. Die ersten Fenstersterne sind gebastelt. Ok, an dieser Stelle bin ich ehrlich: in diesem Jahr hängen Viren an unseren Fenstern. Das klingt jetzt eckliger als es ist. Aber der ein oder andere hat ja mitbekommen, dass ich zwei Wochen lang mit verstopften Neben- und Stirnhöhlen und einer Kehlkopfentzündung ziemlich flach gelegen habe. Und wie das so ist, auch im fast komatösen Zustand produziert mein Hirn immer noch reichlich kreative Ideen rund um Bücher und Vorleseideen für Kinder.

Es gibt ein unglaublich schönes Sachbuch über einen Virus: „Willi Virus“ heißt es und darin erzählt der Rhinovirus Willi wie er und seine Familie von Mensch zu Mensch gelangen und was sie in unserem Körper so bewirken. Selbst von zahlreichen Willis umgehauen, dachte ich nun darüber nach, dass das so eine super Gruppenstunde für die Lese- und Schreibwerkstatt wäre. Das ist doch ein geniales Thema! Da wir zu Büchern auch immer basteln, backen, spielen oder experimentieren, habe ich mir überlegt, die vielen verschiedenen Virenformen die im Buch abgebildet werden, aus Transparentpapier zu basteln. Zuhause haben wir also zwei drei Viren ausprobiert und ja, die hängen nun eben statt Schneeflocken bei uns am Fenster.

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Doch genug von den Viren! So kurz vor Weihnachten will ich die ganz weit aus meinem Umfeld verbannen! Stattdessen sehnen wir alle uns nach Kerzen, ruhiger Musik (Tochter und ich, Mann und Sohn wollen es auch im Winter laut und rockig) und vielen Bastelstunden.

Lichterhäuser stimmen auf den Advent ein

So sind auch diese kleinen Lichterhäuser entstanden. Wie ihr wisst, sammle ich ja unglaublich gerne. Klopapierrollen, Eierkartons und Weinkorken sind meine Schätze des Alltags. Und so haben sich auch schon einige Tetrapacks seit Herbst in mein Bastelsammelsurium verirrt um von dort verbastelt zu werden.

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Eigentlich hatte ich an Halloween gruselige Spukhäuser daraus machen wollen. Aber juchuuu, da sind wir wieder beim Thema Viren: da hatten meine Kinder der Reihe nach einen Magendarm-Virus und wir hatten so gar keine Zeit und Lust zum Basteln.

So hatte ich überlegt, dass ich sie eben für die Adventszeit gestalten möchte und mich gefragt, welche Farbe ich verwende, damit sie gut auf der Beschichtung hält. Und genau da bin ich auf Sabines wundervollem Blog Insel der Stille doch über wunderschöne Adventshäuser gestolpert. Sie nutzt ihre Häuser als Adventskranz, was eine sehr schöne Idee ist. Und sie hat eine sehr schöne Anleitung geschrieben, die ich jedem empfehlen kann.

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Ich selbst habe bei ihr dann auch gleich die Lösung für mein Farbproblem gefunden: Sabine entfernt die äußere Papierschicht. Das ist natürlich klasse, denn so hält jede Farbe. Und ich wäre selbst gar nicht darauf gekommen.

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Das Schöne an dieser Idee ist ja, dass ihr unglaublich viel Spielraum bei der Gestaltung habt. Ob helle oder dunkle Häuser oder auch im Regenbogenlook: ihr könnt euren Häusern einen individuellen Touch geben. Auch bei der Verzierung gibt es keine Grenzen. Wir haben Sterne ausgestanzt und mit einem Edding-Lackstift einige Dekoelemente eingefügt. Den Stift haben meine Tochter und ich ständig im Gebrauch. Im Herbst hatten wir damit auch unsere Kastanien bemalt. Demnächst wollen wir auch die Kreidestifte testen und unsere Fenster bemalen. Hat damit vielleicht schon jemand Erfahrung?

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Ja, und nun stehen sie da, unsere Lichterhäuser und verbreiten abends einen warmen Kerzenschein. Ich habe LED-Teelichter verwendet, die leicht flackern. Man könnte aber auch Gläser in die Lichterhäuser stellen und in diese dann Teelichter geben.

Und tatsächlich höre auch ich nun den Advent an die Tür klopfen. Ich freue mich auf die nächsten Wochen. Gleichzeitig staune ich darüber, wie schnell dieses Jahr wieder einmal vergangen ist.

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.    Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

So sehen die Lichterhäuser dann im Dunklen aus: Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen. Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Seid ihr in Adventsstimmung?

Ich sende euch ein Lächeln.

Christine

Oh und schaut auf jeden Fall auf den kreativen Seiten von creadienstag kreativ durcheinander und Elfis Kartenblog vorbei wenn ihr noch die ein oder andere superkreative und selbstgemachte Idee sucht!

*Werbung: dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate Links zu amazon. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn ihr über diesen Link dort einkauft. Natürlich wird euer Einkauf für euch dadurch nicht teurer.

Super Upcycling Idee für leere Tetrapacks: Lichthäuser die stimmungsvoll zur Adventszeit passen.

Vintage Schneeflocken aus Papier

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Stern oder Schneeflocke

Seit Jahren ist es ja mein Wunsch es endlich einmal zu schaffen, den Tannenbaum nur mit selbstgemachten Sachen zu schmücken. Aber Weihnachten kommt einfach immer so verdammt plötzlich. Und schwupp ist der 23.12. und schwupp wird der Baum geschmückt. Und irgendwie habe ich es wieder nicht geschafft, Christbaumschmuck zu basteln.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

In diesem Jahr habe ich beschlossen, es ein wenig früher zu versuchen und habe die ersten Schneeflocken aus Papier gebastelt. Schneeflocken-Sterne sind es geworden, denn ein wenig erinnern sie mich auch an Sternenfunkeln. Ich hatte bei Pinterest auf irgendeiner Seite ein Foto von solchen gebastelten Schneeflocken gesehen und habe einfach mal ausprobiert, wie sie gehen können.

Es ist total einfach, das Ergebnis gefällt mir und meinem Backfräulein total gut, so dass wir in den nächsten Tagen vielleicht in die Großproduktion starten. Papierreste haben wir genug und es hat tatsächlich etwas sehr beruhigendes, diese Schneeflocken zu basteln. Außerdem kann man jede anders gestalten, so wie es bei Schneeflocken ja auch tatsächlich in der Natur der Fall ist.

Während das Backfräulein am Klavier die ersten Weihnachtslieder übt, übe ich mich also im Papierreste-Schneiden. Wenn ihr die Schneeflocken nachmachen wollt, zeige ich euch gerne wie ich sie gemacht habe.

Schneeflocken aus Papier

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Du brauchst:

dünnes Tonpapier oder alte Buchseiten

Schere, Kleber, Lineal

Heißkleber

Glitzerpulver

Garn

Optional: Straßstein für in die Mitte und Wäscheklammern zum Fixieren

So wird es gemacht:

Schneide 6 Papierstreifen mit 1 cm Breite. Die Länge hängt davon ab, wie groß deine Schneeflocken werden sollen. Ganz gut ist eine Länge von 12-15 cm.

Schneide 12 Papierstreifen mit 1 cm Breite. Das werden die kürzeren Teile, deshalb nimmst du ca. 2 – 3 cm weniger von der Länge.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Nun legst du dir jeweils einen langen und zwei kurze Streifen zurecht: auf ein Ende des langen Streifens kommt etwas Kleber. Dann drückst du die Enden zu einer Schlaufe zusammen.Wiederhole das mit den beiden kürzeren Stücken.

 

Gib nun auf die größte Schlaufe links und rechts auf der schmalen Seite ebenfalls Kleber und drücke nun alle drei Schlaufen zu einer zusammen. Ich fixiere das immer mit einer Wäscheklammer. Dann habe ich die Hände direkt wieder frei und muss nicht warten, bis der Kleber getrocknet ist.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

So fährst du fort, bis du sechs Teile hast. Nun schneidest oder stanzt du dir zwei kleine Kreise aus. Auf einen Kreis gibst du einen dicken Tropfen Heißkleber. In diesen drückst du die sechs einzelnen Schneeflockenteile. Dann gibst du einen Tropfen Heißkleber obendrauf und klebst zum Fixieren den zweiten Kreis darauf.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Auf den Kreis habe ich einen kleinen Straßstein geklebt. Das ist ein netter Blickfang.

Die Oberseite der Schneeflocke wird nun mit Kleber (ich nutze den Tombow Bastelleim oder Uhu Bastelleim) bestrichen und darauf wird im letzten Schritt reichlich Glitzer gestreut.

Noch ein Band zum Aufhängen durchziehen.

Fertig sind die Schneeflocken.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Tipp: Ich drücke die Papierbögen immer am Ende noch ein wenig in Form.

Der Advent kann kommen

In dieser Woche soll es ja tatsächlich schneien. Je nachdem wo wir wohnt, hat es vielleicht sogar schon den ersten Schnee gegeben. Ich liebe Schnee so sehr. Außer beim Autofahren. Da bin ich ein totaler Angsthase was Schnee und Glätte angeht.

Bis der erste Schnee nun kommt, haben wir hier die ersten Flöckchen fertig. Denn ich bin ja fassungslos: so quasi steht Weihnachten schon wieder vor der Tür! Dabei habe ich das Gefühl, die Nadeln vom letzten Baum erst aus dem Haus gekehrt zu haben.

Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Wir wollen uns in diesem Jahr ganz viel Zeit im Advent nehmen. Doch ich sage euch: die Weihnachtsfeier-Einladungen trudeln schon von allen Seiten ein. Und wenn man sich den Dezember noch so frei hält: am Ende ist er doch immer ganz schnell voll mit Terminen. Aber was soll es: die dunkle Jahreszeit mit Menschen zu verbringen, die man gerne hat, ist doch wunderbar.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Und wer weiß? Vielleicht komme ich ja sogar noch dazu zwei drei weitere Sachen für den Baum zu basteln. Dann hätte ich in ein paar Jahren mein Ziel erreicht und könnte den Baum komplett mit Homemade Weihnachtsschmuck behängen. Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.   Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus. Und solltest du noch auf der Suche nach einem besinnlichen Text sein: drei Geschichten habe ich in den letzten Jahren geschrieben, die dich vielleicht ein wenig in Weihnachtsstimmung bringen! Hier findest du Licht sein, eine Nikolausgeschichte und (meine neueste Geschichte) Mit dem Herzen sehen. Für mich ist die Adventszeit immer eine ganz besonders schöne Zeit zum Lesen aber auch Vorlesen. Ich liebe es mich mit den Kindern auf dem Sofa einzukuscheln und dann gemeinsam mit ihnen in Büchern zu stöbern. Teelichter an, gemütliches Licht. Das ist so wunderbar!

Hier gab es übrigens schon ein Probe-Tannenbaum-hängen am Baum vor der Tür:

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.

Ich sende euch ein Lächeln.

Christine

Und zwei schöne Aktionen habe ich noch für euch wenn ihr auf der Suche nach Inspirationen seid: auf dem creadienstag zeigen heute wieder viele kreative Menschen total schöne Bastel- und Nähideen. Und auf kreativ durcheinander dreht sich gerade alles um Sterne und Glitzer. Da findet ihr auch sicherlich die ein oder andere kreative Bastelidee.

Ein wenig Vintage-Look: Schneeflocken aus Papier sind ein echter Blickfang um den Tannenbaum zu schmücken. Auf dem Blog zeige ich dir, wie du ganz einfach diese Schneeflocken nachbasteln kannst. Die DIY-Idee ist einfach und sieht total schön aus.